Kräutersuppe: Leichtes Rezept fürs ganze Jahr

ca. 30 Min.
Zubereitung
ca. 30 Minuten
kräutersuppe
  • 1

    Schäle die Zwiebeln und die Knoblauchzehen. Hacke beide Zutaten fein.

  • 2

    Wasche die Kartoffeln unter fließendem Wasser ab. Schäle sie und schneide sie in mundgerechte Würfel.

  • 3

    Wasche und putze den Lauch und schneide ihn in feine Ringe.

  • 4

    Wasche die Kräuter und schüttle sie trocken. Zupfe die Blätter von den Stielen und hacke die Kräuter fein.

  • 5

    Gib das Öl in einen Topf und erhitze es. Dünste Zwiebeln und Knoblauch im heißen Öl, bis die Zwiebeln glasig werden. 

  • 6

    Gib dann die Kartoffeln und den Lauch dazu und lösche alles mit der Gemüsebrühe ab. Lass die Suppe bei geschlossenem Deckel etwa 20 bis 25 Minuten köcheln.

  • 7

    Füge zum Schluss die gehackten Kräuter hinzu und lass sie ein bis zwei Minuten mitköcheln.

  • 8

    Püriere die Kräutersuppe zum Schluss möglichst fein. Rühre dann die vegane Sahne unter und schmecke mit Muskat, Salz und Pfeffer ab. 

Zutaten

für 4 Portion(en)
2
kleine Zwiebeln
2 Zehe(n)
Knoblauch
250 g
Kartoffeln (mehligkochend)
150 g
Lauch
200 g
gemischte Kräuter nach Wahl
2 EL
Olivenöl
750 ml
Gemüsebrühe
150 ml
vegane Sahne
1 Prise(n)
Muskat
Salz und Pfeffer
Rezept online
qrCode