Rezepte
pickert
CC0 / Pixabay / Taken

Pickert: Ein veganes Rezept für den Kartoffelpfannkuchen

(4)
100 Min.
Pickert ist eine lippische Spezialität, die traditionell mit Eiern und Milch hergestellt wird. Wir stellen dir eine vegane Alternative für die Kartoffelpfannkuchen vor.

Pickert, auch als Lippische Pickert bekannt, sind vorrangig im Kreis Lippe in Nordrhein-Westfalen verbreitet. Grundlage für Pickert sind Kartoffeln, die klassisch mit Mehl, Milch und Eiern zu einem Teig verarbeitet werden. Dazu wird Rübensirup, Butter oder lippische Leberwurst gegessen.

Wir stellen dir eine vegane Alternative für klassische Pickert vor. Das Rezept ist laktosefrei und bei Bedarf kannst du es auch sojafrei zubereiten. Wir empfehlen dir, für das Rezept auf Kartoffeln aus der Region zurückzugreifen.

Kartoffeln haben von Juni bis Oktober Saison, du erhältst sie aber das restliche Jahr aus Lagerung. Belegen und bestreichen kannst du die Kartoffelpfannkuchen nach Belieben – sowohl süß als auch herzhaft. Im Anschluss findest du dazu einige Ideen.

Saisonkalender für Gemüse und Obst: Think Global, Eat Local!
Saisonkalender für Gemüse und Obst: Think Global, Eat Local!

Wann genau gibt es eigentlich Tomaten aus Deutschland? Und welchen Salat kann man im Winter essen? Wir zeigen, wann bei uns welches Obst und Gemüse Saison hat – und bieten den Utopia Saisonkalender jetzt auch zum Kauf an. … Weiterlesen

Pickert: Veganes Rezept für die süßen Kartoffelpfannkuchen

Rosinen verfeinern den Pickert-Teig.
Rosinen verfeinern den Pickert-Teig. - CC0 / Pixabay / forwimuwi73

Zutaten

fürPortion(en)
750 g
Kartoffeln
2 EL
Sojamehl
4 EL
Wasser
500 g
Mehl
2 Packung(en)
Trockenhefe
250 ml
Pflanzendrink
1 EL
Zucker
1 Prise(n)
Salz
200 g
Rosinen
etwas Öl

Zubereitung

Zubereitung
ca. 35 Minuten
Koch- / Backzeit
ca. 5 Minuten
Ruhezeit
ca. 60 Minuten
  • 1

    Wasche die Kartoffeln und reibe sie. Drücke die geriebenen Kartoffeln etwas aus und fülle sie in eine große Schüssel.

  • 2

    Rühre das Sojamehl mit Wasser zu einer glatten Masse an. Das Sojamehl-Wasser-Gemisch fungiert als Ei-Ersatz.

  • 3

    Vermenge das Mehl mit der Trockenhefe und gib das Ganze anschließend zu den geriebenen Kartoffeln.

  • 4

    Gib Pflanzendrink, Zucker und Salz hinzu und verknete alles zu einem zähflüssigen Teig. Sollte der Teig zu flüssig sein, gib etwas Mehl hinzu, ist der Teig zu fest, gieße etwas Pflanzendrink nach.

  • 5

    Rühre die Rosinen in den Teig.

  • 6

    Decke den Teig ab und lasse ihn 30–60 Minuten lang an einem warmen Ort gehen.

  • 7

    Erhitze etwas Öl in einer Pfanne. Backe die Pickert bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun im heißen Öl aus. Achte darauf, dass die Pfanne nicht zu heiß ist, denn dann verbrennen die Pickert schnell von außen. Ist die Pfanne hingegen zu kalt, saugen sich die Pickert mit Öl voll.

Das passt zu Pickert

Bestreiche die fertigen Kartoffelpfannkuchen nach Belieben, zum Beispiel mit veganer Butter, Marmelade, oder anderen süßen veganen Aufstrichen, wie zum Beispiel veganer Schokocreme.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder rot unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.
Themen dieses Rezepts
Autor
Anna-Lena Neff
Anna-Lena Neff schreibt freiberuflich Artikel auf Utopia.de.