Rezepte
Zwieback Rezept
CC0 / Pixabay / CordMediaStuttgart

Einfaches Zwieback-Rezept: So geht’s

(18)
255 Min.
Kein Zwieback im Schrank? Kein Problem: Wir zeigen dir ein einfaches Zwieback-Rezept zum Nachbacken. Den Gebäck-Klassiker kannst du damit unkompliziert selbst herstellen.

Der Name von Zwieback kommt daher, dass der Teig zweimal gebacken wird: Das erste Mal als Laib, das zweite Mal in Scheiben.

Dieses einfache Zwieback-Rezept kannst du mit oder ohne Milchprodukte zubereiten. Die vegetarische Variante enthält Milch und Butter. In der veganen Version ersetzt du sie einfach durch Hafermilch und Margarine. Solltest du Milch und Butter verwenden, achte bei diesen Zutaten unbedingt auf Bio-Qualität. Haben Milchprodukte ein Bioland-Siegel, Naturland-Siegel oder Demeter-Siegel, kannst du davon ausgehen, dass sie von einem Hof stammen, der artgerechte Tierhaltung betreibt.

Zwieback kannst du süß oder herzhaft genießen. Als süßer Aufstrich eignen sich alle Formen von Marmelade oder Konfitüre. Gut schmeckt Zwieback auch mit einem Rote-Bete-Aufstrich oder veganem Mett.

Einfaches Zwieback-Rezept: So funktioniert es

Diese einfachen Igel-Kekse bestehen aus Mürbeteig und Schokolade.
Diese einfachen Igel-Kekse bestehen aus Mürbeteig und Schokolade. - CC0 / Pixabay / dreamypixel

Zutaten

fürStück
500 g
Mehl
80 g
Bio-Butter oder Margarine
100 g
Zucker
1 Prise(n)
Salz
250 ml
Bio-Milch oder Hafermilch
20 g
Hefe

Zubereitung

Zubereitung
ca. 15 Minuten
Koch- / Backzeit
ca. 120 Minuten
Ruhezeit
ca. 120 Minuten
  • 1

    Gib das Mehl, die Butter oder Margarine, den Zucker und das Salz in eine große Schüssel.

  • 2

    Erwärme die Bio-Milch oder Hafermilch in einem kleinen Topf. Nimm den Topf von der Herdplatte und löse die Hefe darin auf.

  • 3

    Gib die Milch-Hefe-Mischung zu den anderen Zutaten in die Schüssel und verknete alles zu einem glatten Teig. Bedecke die Schüssel mit einem feuchten Geschirrtuch und lasse den Teig eine Stunde lang an einem warmen Ort gehen.

  • 4

    Knete den Teig dann noch einmal gut durch. Fülle ihn in eine Kastenform und backe ihn bei 180 Grad für etwa eine Stunde im Ofen.

  • 5

    Nimm den Zwieback aus der Kastenform und lasse ihn eine Stunde lang ruhen und abkühlen. Schneide ihn dann in zwanzig Scheiben, die jeweils etwa einen Zentimeter dick sein sollten. 

  • 6

    Lege die Zwiebackscheiben auf ein Backblech und backe sie bei 100 Grad für eine weitere Stunde, bis sie goldgelb sind.

** mit ** markierte oder rot unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.
Themen dieses Rezepts
Autor
Paula Boslau
Paula Boslau schreibt freiberuflich Artikel auf Utopia.de.