tofu teig
CC0 / Pixabay / webandi

Tofu-Teig: So vielseitig ist der TikTok-TrendVeganVegan

Tofu-Teig ist zu Recht zu einem TikTok-Trend geworden: Der Teig aus nur drei Zutaten ist vegan, proteinreich und lässt sich vielseitig weiterverarbeiten. Das Rezept und Inspiration bekommst du hier.

Vor allem im englischsprachigen Raum ging der sogenannte „tofu dough“ auf der Videoplattform TikTok viral. Daraufhin haben viele User:innen das Rezept aus nur drei Zutaten – Tofu, Mehl und Salz – nachgemacht. Du kannst den Tofu-Teig schnell und einfach zubereiten und für viele verschiedene Gerichte verwenden. Außerdem ist er vegan und reich an pflanzlichem Eiweiß.

Achte beim Einkauf der Zutaten möglichst auf Bio-Qualität. Produkte mit einem Bio-Siegel von Demeter, Bioland oder Naturland unterliegen dabei besonders strengen Richtlinien hinsichtlich eines nachhaltigeren Umgangs mit der Umwelt und ihren Ressourcen.

Tofu-Teig: So bereitest du ihn zu

Verwende für den Tofu-Teig am besten Naturtofu.
Verwende für den Tofu-Teig am besten Naturtofu. - CC0 / Pixabay / waichi2021

Zutaten

fürPortion(en)
200 g
Naturtofu
100 g
Mehl
1 Prise(n)
Salz

Zubereitung

Zubereitung
ca. 10 Minuten
  • 1

    Gib den Tofu in eine Schüssel und zerdrücke ihn mit einer Gabel. Du kannst ihn alternativ auch im Mixer pürieren.

  • 2

    Gib das Mehl und das Salz hinzu und knete mit den Händen, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Falls der Teig zu klebrig ist, kannst du noch mehr Mehl hinzufügen. 

  • 3

    Jetzt kannst du deinen Teig beliebig weiterverarbeiten.

Zubereitungsmöglichkeiten für Tofu-Teig

Du kannst aus dem Tofu-Teig zum Beispiel Gnocchi zubereiten.
Du kannst aus dem Tofu-Teig zum Beispiel Gnocchi zubereiten. - CC0 / Pixabay / sisdahgoldenhair

Aus dem Tofu-Teig kannst du viele verschiedene Dinge zubereiten. Wir haben ein paar Ideen für dich gesammelt. Du kannst den Teig zum Beispiel

  • zu Gnocchi verarbeiten, 
  • zu kleinen Kugeln formen, diese mit etwas Öl bepinseln und würzen und in der Heißluftfritteuse knusprig backen,
  • dünn ausrollen und in der Pfanne zu Tortillas ausbacken und nach Belieben füllen,
  • als Fladenbrot in der Pfanne backen und beispielsweise zu Curry servieren,
  • zu Teigbällen rollen, im Ofen backen und mit Kräuteröl bestreichen
  • als Pizzateig-Alternative verwenden. 

Übrigens: Für den Teig kannst du statt hellem Weizenmehl auch Dinkelmehl verwenden.

Rezept bewerten
Rezept zuletzt aktualisiert am 13.11.2022
** mit ** markierte oder rot unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.
Autor
Laura Hintereder
Laura Hintereder schreibt freiberuflich Artikel auf Utopia.de.
Das könnte dich auch interessieren