Corn Dogs
CC0 / Pixabay / chris7533

Corn Dogs: Veganes Rezept für das Fingerfood aus den USAVeganVegan

Corn Dogs sind ein US-amerikanisches Fingerfood, das bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen beliebt ist. Hier findest du ein einfaches und veganes Rezept für die frittierten Würstchen.

Corn Dogs gehören in den USA zum Standard-Fingerfood auf Jahrmärkten und Kindergeburtstagen. Das originale Rezept für Corn Dogs enthält tierische Produkte – in diesem Artikel erfährst du, wie du die frittierten Würstchen auch vegan zubereiten kannst.

Kaufe die Zutaten für deine veganen Corn Dogs möglichst in Bio-Qualität. Du unterstützt damit eine ökologische Landwirtschaft, die schonend mit natürlichen Ressourcen umgeht, auf chemisch-synthetische Pestizide verzichtet und tier- und umweltgerechter als die konventionelle Landwirtschaft ist. Besonders aussagekräftig sind die Bio-Siegel von Demeter, Bioland und Naturland, da sie strengere Kriterien als das EU-Bio-Siegel vorschreiben.

Neben den essbaren Zutaten brauchst du zur Zubereitung außerdem noch sechzehn lange Holzspieße, zum Beispiel Schaschlik-Spieße.

Vegane Corn Dogs selber machen: So geht’s

Corn Dogs heißen so, weil ihr Teigmantel Maismehl enthält.
Corn Dogs heißen so, weil ihr Teigmantel Maismehl enthält. - CC0 / Pixabay / Have_a_Great_Day

Zutaten

fürStück
100 g
Maismehl
100 g
Weizenmehl
0.25 TL
Salz
1 EL
Zucker
2 TL
Weinstein-Backpulver
1 EL
Kichererbsenmehl
1 EL
Wasser
150 ml
Sojamilch
500 ml
Frittieröl
16
kleine Sojawürstchen

Zubereitung

Zubereitung
ca. 20 Minuten
Koch- / Backzeit
ca. 10 Minuten
  • 1

    Verrühre in einem möglichst hohen und schmalen Gefäß das Maismehl, das Weizenmehl, das Salz, den Zucker sowie das Weinstein-Backpulver miteinander.

  • 2

    Verrühre dann in einer kleinen Schüssel das Kichererbsenmehl mit dem Wasser zu einem Ei-Ersatz. Gib den Ei-Ersatz und die Sojamilch zu den trockenen Zutaten und verrühre alles mit einem Schneebesen zu einem glatten, dick- und zähflüssigen Teig.

  • 3

    Erhitze das Frittieröl in einer möglichst tiefen Pfanne oder in einem breiten Topf bei mittlerer Temperatur. Spieße die Sojawürstchen auf die Holzspieße auf. Tunke sie dann einzeln in den Teig, sodass sie vollständig davon bedeckt sind.

  • 4

    Gib die Corn Dogs sofort in das Frittieröl, sodass sie komplett untergetaucht sind. Lasse sie etwa fünf bis zehn Minuten frittieren und wende sie hin und wieder, bis der Teigmantel goldbraun ist.

  • 5

    Nimm die Corn Dogs heraus und lasse sie auf etwas Küchenpapier abtropfen. Serviere sie am besten direkt, wenn sie noch heiß sind.

Corn Dogs: Serviervorschläge

Zu den Corn Dogs passen gut verschiedene Soßen.
Zu den Corn Dogs passen gut verschiedene Soßen. - CC0 / Pixabay / congerdesign

Die veganen Corn Dogs lassen sich zu Dips aller Art servieren. Lecker schmecken zu den Würstchen im Teigmantel zum Beispiel ganz klassisch Ketchup und Senf. Doch auch selbstgemachte vegane Dips, Currysoße oder eine Chilisoße passen gut dazu.

Rezept bewerten
Rezept zuletzt aktualisiert am 11.09.2022
** mit ** markierte oder rot unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.
Autor
Paula Boslau
Paula Boslau
Paula Boslau hat Kulturanthropologie studiert und arbeitet seit 2018 als freiberufliche Autorin für Utopia. Außerdem forscht sie zu sozialer Nachhaltigkeit in intentionalen Gemeinschaften, gibt Tanzworkshops und ist als Illustratorin tätig. Sie lebt abwechselnd in Ökodörfern oder erweitert ihren Horizont durch mehrmonatige Reisen.