Haselnusssirup
CC0 / Pixabay / jackmac34

Haselnusssirup: Nussig-süßes RezeptVeganVegan

Mit Haselnusssirup kannst du viele deiner Speisen und Getränke verfeinern. In diesem Artikel zeigen wir dir ein einfaches Rezept zum Selbermachen.

Selbstgemachten Haselnusssirup kannst du vielseitig einsetzen. Mit seinem nussig-süßen Aroma passt Haselnusssirup besonders gut zu Kaffee und Tee, als Topping auf Müsli, verarbeitet in Kuchen und Gebäck, aber auch als Zutat in Dressings und Dips für herzhafte Speisen. 

Ein Großteil der hier erhältlichen Haselnüsse stammt aus der Türkei. Die Transportwege sind entsprechend lang und gehen mit der Emission einer Menge klimaschädlicher Gase wie CO2 einher. Versuche daher, möglichst regionale Haselnüsse zu verwenden. Ab September kannst du auch in Deutschland Haselnüsse ernten

Zudem empfehlen wir dir, die Zutaten in Bio-Qualität einzukaufen. Beim konventionellen Anbau von Haselnüssen kommen mitunter hohe Menge an chemisch-synthetischen Pestiziden und Kunstdüngern zum Einsatz, wie der Fall des Lebensmittelriesens Ferrero in Chile zeigt. Mit biologisch zertifizierten Haselnüssen kannst du die umwelt- und gesundheitsschädlichen Pflanzenschutzmittel und eine nachhaltige Landwirtschaft unterstützen. Empfehlenswerte Bio-Siegel stammen von Demeter, Naturland und Bioland

Tipp: Am Ende der Zubereitung bleiben zuckrige Haselnussstückchen übrig. Schmeiße diese nicht weg, sondern verbacke sie in Haselnussplätzchen oder streue sie Eiscreme. 

Haselnusssirup: ein nussig-süßes Rezept

Selbstgemachten Haselnusssirup kannst du lange aufbewahren.
Selbstgemachten Haselnusssirup kannst du lange aufbewahren. - CC0 / Pixabay / piviso

Zutaten

fürLiter
125 g
Haselnüsse mit Schale
250 g
Rohrohrzucker
250 g
Wasser

Zubereitung

Zubereitung
ca. 5 Minuten
Koch- / Backzeit
ca. 20 Minuten
  • 1

    Zerhacke die Haselnüsse mit einem Messer in grobe Stücke. Gib sie in einen Topf und röste sie bei mittlerer Hitze leicht an. Rühre sie dabei immer wieder um, damit sie nicht verbrennen und einen bitteren Geschmack annehmen. 

  • 2

    Gib nun den Zucker dazu, vermenge alles miteinander und lass den Zucker verflüssigen. Gib dann das Wasser dazu und rühre erneut um. 

  • 3

    Lass alles aufkochen und für zehn Minuten sprudelnd weiterkochen.

  • 4

    Siebe die Masse ab, um die Nussstücke zu entfernen. Koche die abgesiebte Flüssigkeit nochmal für eine weitere Minute auf. Arbeite dabei vorsichtig, weil sie sehr heiß ist.

  • 5

    Nun kannst du den Sirup in eine Flasche umfüllen und abkühlen lassen.

Rezept bewerten
Rezept zuletzt aktualisiert am 02.09.2022
** mit ** markierte oder rot unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.
Themen dieses Rezepts
Autor
Stephanie Reinarz
Stephanie Reinarz schreibt freiberuflich Artikel auf Utopia.de.
Das könnte dich auch interessieren