Veganer Kakao
CC0 / Pixabay / caro_oe92

Veganer Kakao: Rezept mit nur drei Zutaten und ohne TierleidVeganVegan

Veganer Kakao ist nicht viel aufwendiger als Kakao mit Kuhmilch, schmeckt lecker und kommt ganz ohne Tierleid aus. Für dieses Rezept brauchst du nur wenige Zutaten – wir zeigen dir, wie es geht.

Veganen Kakao kannst du in wenigen Minuten zubereiten – du gehst dabei etwa so ähnlich vor wie beim Zubereiten einer selbstgemachten Cashewmilch. Nur zum Einweichen der Cashewnüsse musst du vorher ein wenig Zeit einplanen.

Kaufe Cashewnüsse am besten in Bio-Qualität und nach Möglichkeit mit einem Fairtrade-Siegel. Warum das wichtig ist, erfährst du in unserem Artikel Cashewkerne: Was du über Cashews wissen solltest. Auch für Kakao gibt es ein Fairtrade-Siegel. Es zeigt dir an, dass importierte Produkte aus fairem Handel stammen und die Bäuer:innen vor Ort angemessen entlohnt werden.

Veganer Kakao mit nur wenigen Zutaten

Veganer Kakao ist durch die Nussmilch besonders aromatisch.
Veganer Kakao ist durch die Nussmilch besonders aromatisch. - CC0 / Pixabay / lovini

Zutaten

fürPortion(en)
80 g
Cashewkerne
200 ml
Wasser
1 EL
Fairtrade-Kakao, entölt
1
Feige oder anderes Süßungsmittel
Zimt, Kardamom

Zubereitung

Zubereitung
ca. 10 Minuten
Ruhezeit
ca. 600 Minuten
  • 1

    Damit sich die Cashewkerne besser verarbeiten lassen, weiche sie zunächst für mehrere Stunden ein, am besten zehn Stunden. Gib dazu die Nüsse in eine Schüssel und fülle sie mit so viel Wasser, dass sie vollständig bedeckt sind. Stelle die Schüssel an einen kühlen Ort.

  • 2

    Schütte nach Ablauf der Einweichzeit das Wasser ab und brause die Nüsse ordentlich ab.

  • 3

    Gib die weichen Cashewkerne in einen Mixer. Schütte zuerst nur einen kleinen Teil des Wassers dazu. Mixe es bei höchster Stufe kurz auf. Das restliche Wasser gibst du nun nach und nach in den Mixer. Zum Schluss kommt die Dattel (oder ein anderes veganes Süßungsmittel) hinzu. Abschließend kannst du den veganen Kakao mit Zimt und Kardamom verfeinern.

  • 4

    Gut verschlossen lässt sich veganer Kakao bis zu drei Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Rezept bewerten
Rezept zuletzt aktualisiert am 21.04.2021
** mit ** markierte oder rot unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.
Themen dieses Rezepts
Autor
Katrin Baab
Katrin Baab
Katrin Baab hat Communication Management studiert und schreibt seit 2019 freiberuflich für Utopia. Sie ist passionierte Kommunikatorin, Hobby-Köchin und viel in der Natur unterwegs: Von Bergsteigen über Mountainbiken bis hin zu Stand-Up-Paddling ist alles dabei.
Das könnte dich auch interessieren