gefüllte rote bete
CC0 / Pixabay / congerdesign

Gefüllte Rote Bete: Rezept mit GrünkohlVeganVegan

Gefüllte Rote Bete ist ein saisonales Gericht für Herbst und Winter. Mit regionalen Zutaten kannst du die Knollen besonders schmackhaft und nachhaltig zubereiten. Wir stellen dir ein einfaches Rezept mit tollen Variationsmöglichkeiten vor.

Dieses Rezept für gefüllte Rote Bete passt sowohl in warme als auch kalte Monate, da die farbenfrohe Knolle von Juli bis einschließlich November Saison hat. Danach erhältst du sie bis etwa Ende April aus Lagerung. Besonders lecker ist die gefüllte Rote Bete mit Nüssen, veganem Frischkäse und einem Beilagensalat. Natürlich kannst du bei den Füllungen deine eigene Variante erfinden und die Zutaten deiner Wahl nutzen.

In diesem Artikel stellen wir dir ein einfaches Basisrezept mit regionalen Zutaten und einigen Variationsmöglichkeiten vor.

Gefüllte Rote Bete: Vegan und regional zubereiten

Bereite die gefüllte Rote Bete besonders nachhaltig zu, indem du regionale und saisonale Zutaten verwendest.
Bereite die gefüllte Rote Bete besonders nachhaltig zu, indem du regionale und saisonale Zutaten verwendest. - CC0 / Pixabay / jhphotographerindia

Zutaten

fürPortion(en)
4 Stück
Rote Bete (gleich groß)
100 g
braune Linsen
50 g
Haselnüsse, gehackt
0.5 Bund
Petersilie, frisch
100 g
Grünkohl, frisch
2 EL
Bratöl
50 ml
Gemüsebrühe
1 EL
Frischkäse, vegan
1 Prise(n)
Salz
1 Prise(n)
Pfeffer

Zubereitung

Zubereitung
ca. 30 Minuten
Koch- / Backzeit
ca. 50 Minuten
  • 1

    Wasche die Roten Bete und entferne gegebenenfalls die Blätter. Achte darauf, dass du die Schale nicht beschädigst, damit die Knolle beim Kochen nicht so viel Farbe verliert. Koche sie abgedeckt je nach Größe 40 bis 50 Minuten bissfest.

  • 2

    Bereite in der Zwischenzeit die Füllung vor. Koche zunächst die Linsen in einem kleinen Topf bis sie gar sind. Seihe überschüssiges Kochwasser ab. 

  • 3

    Röste die gehackten Haselnüsse in einer kleinen Pfanne. Wasche und hacke die Petersilie sehr fein. Lege einige Blätter der Petersilie als Garnitur beiseite. 

  • 4

    Wasche den Grünkohl und schneide die Blätter klein. Erhitze das Öl in einer extra Pfanne und brate den Kohl darin für zehn Minuten bei mittlerer Hitze an. 

  • 5

    Schrecke den Grünkohl mit der Gemüsebrühe ab und gib die Linsen, Petersilie und Haselnüsse mit in die Pfanne. Lasse die Brühe für etwa fünf Minuten köcheln. 

  • 6

    Hebe den veganen Frischkäse unter die Füllung und würze sie mit Salz und Pfeffer. 

  • 7

    Schütte das Wasser der Roten Bete ab. Schneide waagerecht einen Deckel ab und höhle die Knollen mit einem Löffel aus. Lasse etwa einen halben Zentimeter Rand stehen.

    Tipp: Wirf das Innere nicht weg, sondern verwende es für leckere Rote-Bete-Aufstriche.  

  • 8

    Befülle die Roten Bete mit der Linsenmischung und dekoriere sie mit einigen Blättern Petersilie. 

Rote Bete füllen: Leckere Variationsmöglichkeiten

Bereite gefüllte Rote Bete mit den Zutaten deiner Wahl zu.
Bereite gefüllte Rote Bete mit den Zutaten deiner Wahl zu. - CC0 / Pixabay / Waldkunst

Experimentiere mit anderen Zutaten deiner Wahl für die gefüllten Rote Bete. Du kannst das Rezept mit verschiedenem Gemüse, Gewürzen oder auch anderen Knollen abwandeln. Hier findest du einige Vorschläge und Variationsmöglichkeiten:

  • Wenn du das Gericht nicht im Winter zubereitest, dann verwende anderes Gemüse anstelle von Grünkohl. Eine ähnliche Saisonalität wie die Roten Bete haben beispielsweise Lauch, Knollensellerie, Karotten, Kürbis und frische Pilze. 
  • Verwende nicht nur Rote Bete für die gefüllten Knollen. Gelbe Bete oder Weiße Bete passen ebenfalls hervorragend für dieses Rezept.
  • Verwende andere Hülsenfrüchte. Auch Rote Linsen, Gelbe Linsen oder Quinoa schmecken lecker in der Rote Bete Füllung.
  • Verwende deine Lieblingsnüsse. Neben Haselnüssen erhältst du auch Walnüsse oder Maronen aus regionalem Anbau. 
  • Überbacke die gefüllten Rote Bete mit veganem Käse oder veganem Feta. Schneide den Käse in feine Stücke und bedecke die gefüllten Knollen damit. Backe die Rote Bete mit dem Käse im Ofen bei 180 Grad für etwa 10 bis 15 Minuten, bis der Käse geschmolzen ist.

Tipp: In unserem Saisonkalender findest du eine Übersicht, wann Obst und Gemüse aus regionalem Anbau erhältlich sind. Somit kannst du dieses Gericht für gefüllte Rote Bete besonders nachhaltig gestalten.

Weitere Tipps für nachhaltige Ernährung

Rote bete kannst du ganz einfach selber anbauen.
Rote bete kannst du ganz einfach selber anbauen. - CC0 / Pixabay / mermyhh

Die meisten Zutaten für die gefüllten Rote Bete erhältst du aus regionalem Anbau. Das verringert Transportwege und die damit verbundenen CO2-Emissionen. Noch besser ist es, wenn du selbst Rote Bete pflanzt. So weißt du sicher, wo dein Essen herkommt. Nach einer reichen Ernte kannst du die Knollen dann zu leckeren Gerichten verarbeiten oder auch über die Saison hinaus Rote Bete haltbar machen.

Dieses Rezept für gefüllte Rote Bete verwendet keine tierischen Produkte. Es ist also für eine vegane Ernährung geeignet. Um so nachhaltig wie möglich zu kochen, kannst du bei der Zubereitung außerdem darauf achten, nach Möglichkeit Zutaten aus ökologischer Landwirtschaft zu wählen. So vermeidest du Rückstände chemisch-synthetischer Pestizide. Bio-Siegel wie die von Demeter, Naturland oder Bioland haben besonders strenge Gütekriterien.

Rezept bewerten
Rezept zuletzt aktualisiert am 26.11.2022
** mit ** markierte oder rot unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.
Themen dieses Rezepts
Autor
Lina Brammertz
Lina Brammertz
Lina Brammertz hat Sozial- und Umweltwissenschaften studiert und schreibt seit 2021 freiberuflich für Utopia. Sie hat eine Weiterbildung in Natur Pädagogik abgeschlossen und hält sich am liebsten draußen auf. Lina liebt kreative Arbeit, das Reisen und heimische vegane Küche.
Das könnte dich auch interessieren