Spiralkartoffeln
CC0 / Pixabay / 730176436q

Spiralkartoffeln selber machen: So geht’sVeganVegan

Spiralkartoffeln sind eine dekorative und leckere Kartoffelvariante, die du ganz einfach im Ofen zubereiten kannst. Wir zeigen dir ein simples Rezept für Accordion Potatoes.

Kartoffeln sind ein gesundes und regionales Superfood. Sie sind eine gute Quelle für Kohlenhydrate und Eiweiß und enthalten viele Ballaststoffe. Zudem versorgen sie dich mit wichtigen Mikronährstoffen wie Magnesium, Calcium und Vitaminen.

In der Küche ist die Kartoffel vielseitig einsetzbar. Beliebte Rezepte sind beispielsweise Pellkartoffeln, Kartoffelbrei oder Pommes. Besonders Pommes, die ursprünglich aus Belgien stammen, haben sich zu einem populären Street Food entwickelt. Mittlerweile gibt es sie in vielen verschiedenen Variationen mit den unterschiedlichsten Toppings.

Spiralkartoffeln sind eine Variante der beliebten Pommes. Sie sind spiralförmig eingeritzt, daher auch die Bezeichnung Accordion Potatoes, und werden auf einem Spieß im Ofen gebacken. Dadurch werden sie besonders knusprig und dekorativ. Ursprünglich stammt die Idee aus Südkorea. Dort zählen Spiralkartoffeln zu dem beliebtesten Snacks. Mittlerweile sind die Spiralkartoffeln unter verschiedenen Namen wie Tornado-Pommes oder Twist-Kartoffeln bekannt. Wir zeigen dir ein leckeres Rezept für Spiralkartoffeln mit Variationsmöglichkeiten.

Spiralkartoffeln: Das Rezept

Spiralkartoffeln werden mit dem Messer oder Spiralschneider eingeritzt.
Spiralkartoffeln werden mit dem Messer oder Spiralschneider eingeritzt. - CC0 / Pixabay / stux

Hinweis: Für dieses Rezept brauchst du Spieße und idealerweise einen Spiralschneider.

Zutaten

fürStück
4
große Bio-Kartoffeln
2 EL
Olivenöl
1 Prise(n)
Salz
1 Prise(n)
Pfeffer
1 Prise(n)
Paprikapulver

Zubereitung

Zubereitung
ca. 10 Minuten
Koch- / Backzeit
ca. 40 Minuten
  • 1

    Schäle die Kartoffeln und wasche sie anschließend gründlich. Wenn die Schale dünn ist, kannst du sie auch mitessen. Die Schale enthält viele Vitamine.

  • 2

    Spieße die vier Kartoffeln einzeln auf Spieße auf. Schneide die Kartoffeln rundherum mit einem Messer wie eine Spirale ein. Alternativ kannst du einen Spiralschneider verwenden.

  • 3

    Ziehe die Spiralen etwas in die Länge, so dass sie sich über den ganzen Spieß erstrecken.

  • 4

    Verteile die Spiralkartoffeln auf einem eingeölten Blech. Bepinsele sie mit dem Olivenöl, so dass alles gut bedeckt ist.

  • 5

    Würze die Spiralkartoffeln nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver.

  • 6

    Backe die Spiralkartoffeln bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 35 bis 40 Minuten. Wenn sie goldgelb und knusprig sind, sind sie bereit zum Genießen.

Spiralkartoffeln: Tipps für die Zubereitung

Spiralkartoffeln eignen sich auch zum Grillen hervorragend.
Spiralkartoffeln eignen sich auch zum Grillen hervorragend. - CC0 / Pixabay / angela0716

Die Spiralkartoffeln sind mit etwas Übung schnell und einfach zubereitet. Dann musst du sie nur noch im Ofen knusprig backen und genießen. Mit folgenden Tipps werden deine Spiralkartoffeln nicht nur lecker, sondern auch nachhaltig:

  • Achte bei deinem Einkauf auf Bio-Qualität. Besonders das Demeter-Siegel, das Naturland-Siegel und das Bioland-Siegel sind empfehlenswert, da sie strenge Richtlinien vertreten.
  • Kaufe deine Zutaten bevorzugt regional und saisonal. So kannst du lokale Produzenten unterstützen, lange Transportwege vermeiden und deinen CO2-Fußabdruck minimieren.
  • Kartoffeln haben in Deutschland von Juni bis Oktober Saison.
  • Das Rezept für Spiralkartoffeln ist auch für eine vegane Ernährung geeignet. Zudem kannst du das Grundrezept durch verschiedene Zutaten variieren und ersetzen.
  • Die Kartoffeln schmecken auch mit Chiliöl oder Knoblauch lecker. Auch die Gewürze kannst du nach Lust und Laune verändern. Unter anderem verleihen Rosmarin, Kräuter der Provence oder Currypulver den Kartoffeln einen ganz neuen Geschmack.
  • Du kannst die Spiralkartoffeln auch mit Süßkartoffeln als Grundlage zubereiten. Dann musst du allerdings die Backzeit je nach Knusprigkeit der Kartoffeln anpassen: Süßkartoffeln sind in der Regel schneller als herkömmliche Kartoffeln gar. Du solltest sie daher früher aus dem Ofen nehmen, damit sie nicht verbrennen.
  • Die Spiralkartoffeln eignen sich für jeden Anlass. Du kannst sie entweder im Ofen oder auf dem Grill zubereiten. Somit kannst du sie als Beilage zu beispielsweise Salat, Grillgemüse oder auch Tofu servieren.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Rezept bewerten
Rezept zuletzt aktualisiert am 16.11.2022
** mit ** markierte oder rot unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.
Themen dieses Rezepts
Autor
Rosalie Böhmer
Rosalie Böhmer schreibt freiberuflich Artikel auf Utopia.de.
Das könnte dich auch interessieren