Zitronenschnecken
CC0 Public Domain / Unsplash - Rexi Pratama

Zitronenschnecken: Rezept mit Hefeteig

VeganVegan
Zitronenschnecken sind eine erfrischende Alternative zu den beliebten Zimtschnecken. Statt Zimt werden die Schnecken mit Zitronenabrieb und Zitronensaft zubereitet.

Zitronenschnecken aus Hefeteig erinnern an den schwedischen Klassiker, die Zimtschnecken, sind aber durch die zitronige Füllung und den cremigen Guss erfrischend und leichter im Geschmack. Das Rezept kommt ganz ohne tierische Lebensmittel aus und ist somit vegan.

Zitronenschnecken aus Hefeteig mit Frischkäse-Glasur

Zu den Zitronenschnecken passt ein leicht säuerliches Frischkäse-Topping.
Zu den Zitronenschnecken passt ein leicht säuerliches Frischkäse-Topping. - CC0 / Pixabay / pixel1

Zutaten

fürStück
250 ml
Pflanzenmilch (lauwarm)
70 g
flüssige vegane Margarine (lauwarm)
1
Würfel Hefe
1 Prise(n)
Salz
80 g
Zucker
500 g
Mehl
60 g
weiche vegane Margarine
60 g
Zucker
1
Bio-Zitrone, davon die Schale
100 g
veganer Frischkäse
50 g
Puderzucker
1 EL
Zitronensaft

Zubereitung

Zubereitung
ca. 20 Minuten
Koch- / Backzeit
ca. 25 Minuten
Ruhezeit
ca. 60 Minuten
  • 1

    Für den Teig: Gib die lauwarme Pflanzenmilch und die flüssige, lauwarme Margarine in eine Schüssel. Brösle den Hefewürfel dazu und rühre so lange um, bis er sich aufgelöst hat. Gib dann das Salz und den Zucker in die Flüssigkeit.

  • 2

    Gib unter ständigem Rühren das Mehl hinzu, bis der Teig eine feste Konsistenz erreicht hat, alle Zutaten feucht und zu einer Masse vermengt sind.

  • 3

    Knete den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mehrere Minuten gut durch.

  • 4

    Decke die Schüssel mit einem Geschirrtuch ab und lass den Teig an einem warmen Ort circa eine Stunde gehen. Das Tuch ist wichtig, um den Teig vor Zugluft zu schützen. Der Teig ist fertig aufgegangen, wenn er etwa das Doppelte seiner Größe erreicht hat.

  • 5

    Für die Zitronenfüllung: Rühre die weiche Margarine mit dem Zucker cremig. Gib den Abrieb der Zitronenschale dazu.

  • 6

    Für die Zitronenschnecken: Rolle den Teig nach dem Gehen auf einer bemehlten Unterlage mit einem Nudelholz zu einem Rechteck aus. Dieses Rechteck sollte drei Millimeter dick sein. 

  • 7

    Verstreiche die gesamte Füllung auf dem Teig. Rolle den Teig zu einer großen Rolle zusammen. Nun kannst du die Schnecken mit einem scharfen Messer oder einem Garn abtrennen. 

  • 8

    Lege die Zitronenschnecken mit der Schnittfläche nach oben in eine gefettete Kuchenform – zum Beispiel in eine Spring-, Kasten- oder Auflaufform.

  • 9

    Lasse die Zitronenschnecken erneut abgedeckt circa 25 Minuten gehen.

  • 10

    Backe die Zitronenschnecken für 20 bis 25 Minuten im Backofen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) auf der mittleren Schiene.

  • 11

    Für die Glasur: Vermische den veganen Frischkäse, den Puderzucker und den Zitronensaft.

  • 12

    Lasse die Zitronenschnecken abkühlen und gib die Glasur auf die Schnecken, wenn sie sich noch in der Form befinden.

Tipps für die veganen Zitronenschnecken

Statt dem Frischkäse-Guss kannst du auch eine andere Glasur für die Zitronenschnecken verwenden. So kannst du einen einfachen Zuckerguss aus Puderzucker und Zitronensaft mischen und diesen über das Gebäck verstreichen. Falls du es noch nicht wusstest: Du kannst sogar Puderzucker selber machen.

Auch lecker ist es, wenn du über die Glasur noch Hagelzucker streust.

Achte bei dem Kauf der Zutaten für die Zitronenschnecken auf Bio-Qualität, da die ökologische Landwirtschaft auf synthetische Pestizide verzichtet. Das ist bei diesem Rezept besonders wichtig, weil du die Schale der Zitrone verarbeitest und diese möglichst frei von Pestizidrückständen sein sollte. 

Vor allem die Siegel BiolandNaturland oder Demeter sind empfehlenswert, da sie strengere Kriterien als das EU-Bio-Siegel verfolgen. Bei den Zitronenschnecken ist 

Achte außerdem darauf, die Zutaten möglichst aus regionalem Anbau zu beziehen. So vermeidest du lange Transportwege.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Rezept bewerten
Rezept zuletzt aktualisiert am 21.01.2024
** mit ** markierte oder rot unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.
Autor
Nora Braatz
Nora Braatz schreibt freiberuflich Artikel auf Utopia.de.
Das könnte dich auch interessieren