Rezepte
Frühstückspizza
Utopia / baab

Frühstückspizza: Rezept für das süße Frühstück

(3)
25 Min.
Pizza zum Frühstück? Unbedingt! Eine Frühstückspizza sättigt, ist gesund und ein bunter Hingucker auf dem Frühstückstisch. Wir zeigen dir, wie du die süße Pizza zubereitest.
Für eine Frühstückspizza brauchst du nur wenige Zutaten und hast viele Wahlmöglichkeiten.
Für eine Frühstückspizza brauchst du nur wenige Zutaten und hast viele Wahlmöglichkeiten. - Utopia / baab

Frühstückspizza ist schnell gemacht und ein leckeres, buntes Frühstück. Sie besteht hauptsächlich aus Haferflocken und hält somit lange satt. Die süße Pizza kommt nur kurz in den Ofen, anschließend kannst du sie nach Lust und Laune mit Joghurt und Früchten belegen. Auch bei Kindern ist Frühstückspizza ein beliebtes Gericht.

Du kannst die Frühstückspizza vegetarisch oder vegan zubereiten. Greife insbesondere bei tierischen Lebensmitteln am besten auf Demeter-, Naturland– oder Bioland-zertifizierte Ware zurück. Diese Anbauverbände stellen höhere Anforderungen an die Tierhaltung als das EU-Bio-Siegel. Wenn du zusätzlich  regional und saisonal einkaufst, sparst du durch die kürzeren Transportwege CO2-Emissionen ein. Unser Saisonkalender gibt dir eine Übersicht, wann welche Früchte in Deutschland Saison haben.

Frühstückspizza: Das Rezept

Zutaten

fürStück
80 g
zarte Haferflocken
100 g
Obstmus, zum Beispiel Apfelmus oder eine zerdrückte Banane
1 EL
Süßungsmittel nach Belieben
1 Prise(n)
Zimt (optional)
2 EL
(veganer) Joghurt
Obst nach Wahl

Zubereitung

Zubereitung
ca. 10 Minuten
Koch- / Backzeit
ca. 15 Minuten
  • 1

    Mische in einer Schüssel die Haferflocken mit dem Obstmus und dem Süßungsmittel deiner Wahl, zum Beispiel Honig oder Zucker. Gib eine Prise Zimt hinzu. Es soll eine homogene Masse entstehen.

  • Verstreiche den Haferflockenteig gleichmäßig auf dem Backblech.
    Verstreiche den Haferflockenteig gleichmäßig auf dem Backblech. - Utopia / baab
    2

    Streiche mit Hilfe eines Esslöffels die Masse auf ein mit Backpapier oder Backpapier-Ersatz ausgelegtes Backblech. Forme am besten eine runde Pizza mit circa einem Zentimeter Dicke.

  • 3

    Stelle den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze ein. Den Backofen vorzuheizen ist nicht notwendig: So kannst du Energie sparen. Schiebe das Backblech mit dem Pizzateig in den Ofen und backe ihn für 15 Minuten.

  • 4

    Wasche und schneide währenddessen das Obst.

  • 5

    Ist der Teig fertig, kannst du ihn mithilfe eines Pfannenwenders auf einen Teller legen. Verteile anschließend etwas Joghurt auf der Frühstückspizza und belege sie mit Obst. Tipp: Du kannst die Pizza auch mit Schokocreme bestreichen, mit Schokoladenraspeln bestreuen oder mit anderen Zutaten deiner Wahl belegen.

** mit ** markierte oder rot unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.
Autor
Katrin Baab
Katrin Baab schreibt freiberuflich Artikel auf Utopia.de.