Zucchinireis
Maria Hohenthal/Utopia

Zucchinireis: Rezept mit nur 4 ZutatenVeganVegan

Zucchinireis ist eine einfache und schmackhafte vegane Beilage zu vielen Hauptgerichten. Wir zeigen dir, wie du Zucchinireis schnell und unkompliziert zubereitest.

Zucchinireis erhält durch die Wahl von verschiedenen Reissorten immer wieder einen anderen Geschmack. Auch durch die Zugabe von verschiedenen Küchenkräutern kannst du den Zucchinireis variieren.

Verwende für den Zucchinireis Lebensmittel mit Bio-Siegel: Sie enthalten keine chemisch-synthetischen Pestizide und stammen aus ökologischer Landwirtschaft. Außerdem solltest du möglichst regionale Produkte kaufen. Diese haben kürzere Transportwege und hinterlässt deshalb einen geringeren CO2-Fußabdruck

Die Erntezeit für Zucchini geht in Deutschland von Juni bis Oktober. Unverpackte Zucchini in Bio-Qualität bekommst du dann auf Bauernmärkten, beim Direktvermarkter in deiner Nähe oder auch in der Biokiste. Über die Saisonzeiten weiterer Obst- und Gemüsesorten kannst du dich im Utopia-Saisonkalender informieren.

Zucchinireis: Rezept und Zubereitung

Zucchinireis kannst du sehr schnell und einfach zubereiten.
Zucchinireis kannst du sehr schnell und einfach zubereiten. - Maria Hohenthal/Utopia

Zutaten

fürPortion(en)
400 ml
Wasser
200 g
Langkornreis (Vollkorn)
1 TL
Salz
2 EL
Olivenöl
2
kleine Zucchini
1 Prise(n)
Kräutersalz

Zubereitung

Zubereitung
ca. 10 Minuten
Koch- / Backzeit
ca. 20 Minuten
Ruhezeit
ca. 60 Minuten
  • 1

    Gib das Wasser in einen hohen Topf und füge den Langkornreis und das Salz hinzu.

  • 2

    Bringe das Wasser zum Kochen und drehe sofort auf die niedrigste Stufe zurück.

  • 3

    Lass den Reis ausquellen, bis er das Wasser vollständig aufgenommen hat und gar ist. Mehr dazu hier: Reis kochen: So gelingt dein Reis perfekt.

  • 4

    Stell den Topf mit dem Reis zur Seite und lass ihn für ein bis zwei Stunden abkühlen. Tipp: Koche den Reis für das Mittagessen bereits in der Früh. Zucchinireis ist aber auch eine gute Möglichkeit, Reisreste vom Vortag zu verwerten. Koche bewusst am Vortag eine größere Menge Reis, um damit am nächsten Tag den Zucchinireis zuzubereiten.

  • 5

    Wasche die Zucchini. Entferne den Blüten- und den Stielansatz.

  • 6

    Schneide die Zucchini in kleine Stücke.

  • Brate die Zucchinistücke bei mittlerer Hitze an.
    Brate die Zucchinistücke bei mittlerer Hitze an. - Maria Hohenthal/Utopia
    7

    Erwärme das Öl in einer großen Pfanne und brate die Zucchinistücke bei mittlerer Hitze an. Rühre dabei ständig um, damit die Zucchinistücke nicht anbrennen.

  • 8

    Würze die Zucchinistücke mit etwas Kräutersalz und brate sie so lange, bis sie gar sind.

  • 9

    Gib nun den gekochten Reis dazu und vermenge alles gut miteinander.

  • 10

    Lass den Zucchinireis für weitere fünf Minuten gut durchziehen. Rühre ab und zu um, damit der Reis nicht anbrennt.

  • 11

    Wenn du magst kannst du den Zucchinireis mit gehackten Küchenkräutern verfeinern. Bestreue den Zucchinireis beispielsweise mit gehackter Petersilie oder Dill, wenn du ihn am Teller anrichtest. Aber auch mit den verschiedenen italienischen Kräutern schmeckt Zucchinireis sehr lecker und erhält einen mediterranen Geschmack.

Das passt zu Zucchinireis

Zum Zucchinireis passen Falafel sehr gut dazu.
Zum Zucchinireis passen Falafel sehr gut dazu. - Maria Hohenthal/Utopia
Rezept bewerten
Rezept zuletzt aktualisiert am 02.11.2020
** mit ** markierte oder rot unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.
Autor
Maria Hohenthal
Maria Hohenthal schreibt freiberuflich Artikel auf Utopia.de.
Das könnte dich auch interessieren