gnocchi salat
Laura Hintereder / Utopia

Gnocchi-Salat: Rezept mit Tomaten und RucolaVeganVegan

Diesen Gnocchi-Salat kannst du einfach und schnell zu Hause zubereiten. Hier findest du ein veganes Rezept mit Tomaten und Rucola, das garantiert gelingt.

Ein Gnocchi-Salat eignet sich gut für ein schnelles Abendessen, zum Mitnehmen für die Arbeit oder Uni sowie für einen Grillabend. Du brauchst nicht viele Zutaten und nur ein wenig Zeit für die Zubereitung. Wir empfehlen beim Kauf der Zutaten auf Bio-Qualität zu achten. So unterstützt du eine nachhaltige Landwirtschaft und vermeidest unter anderem chemisch-synthetische Pestizide und Kunstdünger.

Du kannst für das Rezept fertige Gnocchi aus dem Supermarkt verwenden – achte für ein veganes Rezept darauf, dass kein Ei enthalten ist. Oder du stellst die Gnocchi selbst her:

Zutaten

fürPortion(en)
30 g
Sonnenblumenkerne
500 g
Gnocchi
100 g
Rucola
250 g
Cherry-Tomaten
1 Handvoll
getrocknete Tomaten
4 EL
Olivenöl
4 EL
Balsamico-Essig
2 EL
Hefeflocken
1 EL
veganes Pesto
Salz
Pfeffer
Oregano

Zubereitung

Zubereitung
ca. 10 Minuten
  • Röste die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne an.
    Röste die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne an. - Laura Hintereder / Utopia
    1

    Gib die Sonnenblumenkerne in eine Pfanne und röste sie, bis sie leicht braun werden und gut duften.

  • Gare die Gnocchi und schöpfe sie dann ab.
    Gare die Gnocchi und schöpfe sie dann ab. - Laura Hintereder / Utopia
    2

    Koche die Gnocchi in Salzwasser. Siebe sie mit einer Schöpfkelle ab, sobald sie an der Wasseroberfläche schwimmen. Gib sie in eine große Salatschüssel und lasse sie kurz abkühlen.

  • Wasche die Rucola in einem Sieb.
    Wasche die Rucola in einem Sieb. - Laura Hintereder / Utopia
    3

    Wasche die Rucola und die Cherry-Tomaten.

  • 4

    Halbiere die Cherry-Tomaten und schneide die getrockneten Tomaten in kleine Stücke.

  • 5

    Gib die Rucola, die Cherry-Tomaten, die getrockneten Tomaten, die Sonnenblumenkerne, das Olivenöl, den Balsamico-Essig, die Hefeflocken und das Pesto in die Schüssel zu den Gnocchi. Würze den Salat mit Salz, Pfeffer und Oregano.

  • 6

    Mische alles gut durch. Lasse den Salat dann im Kühlschrank ziehen oder serviere ihn direkt lauwarm.

Gnocchi-Salat: Mögliche Variationen

Den Gnocchi-Salat kannst du auch gut zur Resteverwertung verwenden, indem du dem Salat einfach die Gemüsereste hinzufügst, die du grade noch im Kühlschrank hast: Besonders gut eignen sich zum Beispiel auch frischer Spinat, jegliche Salatsorten, Gurke, Paprika, (geraspelte) Möhre oder kurz gebratene Champignons oder Zucchini.

Hast du gerade keine Sonnenblumenkerne, kannst du diese übrigens auch durch andere Kerne oder Nüsse ersetzen. Für etwas mehr Schärfe und Würze kannst du dem Salat Chiliflocken und frischen (gehackten) Knoblauch hinzufügen.

Rezept bewerten
Rezept zuletzt aktualisiert am 22.01.2023
** mit ** markierte oder rot unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.
Autor
Laura Hintereder
Laura Hintereder schreibt freiberuflich Artikel auf Utopia.de.
Das könnte dich auch interessieren