heidelbeer kompott
CC0 / Pixabay / Kranich17

Heidelbeerkompott: Rezept mit wenigen Zutaten

VeganVegan
Mit selbstgekochtem Heidelbeerkompott kannst du Blaubeeren das ganze Jahr über genießen. Hier findest du ein einfaches und veganes Rezept aus nur drei Zutaten.

Wenn du sie zu einem leckeren Blaubeerkompott einkochst, kannst du die gesunden Heidelbeeren das ganze Jahr über genießen. Für dieses simple Rezept brauchst du nur drei Zutaten und wenig Zeit. 

Wir empfehlen dir, für das Heidelbeerkompott möglichst saisonale und regionale Bio-Zutaten zu verwenden. Du unterstützt damit eine ökologisch nachhaltigere Landwirtschaft, die auf chemisch-synthetische Pestizide verzichtet. Siegel wie Bioland, Naturland oder Demeter weisen Produkte aus, die aus besonders umweltfreundlichem Anbau stammen. 

Heidelbeersaison ist in Deutschland von Juni bis einschließlich September. In dieser Zeit kannst du regionale Blaubeeren entweder kaufen oder selber pflücken. Sie haben keine CO2-intensiven Transportwege hinter sich. 

Heidelbeerkompott: Ein veganes Rezept

Achte bei den Zutaten für das Heidelbeerkompott möglichst auf Bio-Qualität.
Achte bei den Zutaten für das Heidelbeerkompott möglichst auf Bio-Qualität. - CC0 / Pixabay / borislagosbarrera

Für das Heidelbeerkompott benötigst du etwa vier Gläser mit je 500 Milliliter oder dementsprechend acht Gläser à 250 Milliliter Fassungsvermögen.

Zutaten

fürPortion(en)
1 kg
Heidelbeeren
200 g
Zucker
1
Zitrone

Zubereitung

Zubereitung
ca. 20 Minuten
Koch- / Backzeit
ca. 20 Minuten
  • 1

    Sterilisiere die Gläser inklusive der Deckel.

  • 2

    Wasche die Heidelbeeren gründlich. Gib sie dann in einen ausreichend großen Topf und bestreue sie mit sechs Esslöffeln des Zuckers, sodass etwas Saft austreten kann.

  • 3

    Raspele in der Zwischenzeit die Schale der Zitrone. Gib die Zitronenschale dann zusammen mit dem restlichen Zucker zu den Heidelbeeren in den Topf. 

  • 4

    Lasse alles bei hoher Temperatur einmal aufkochen. Reduziere die Hitze auf niedrige Temperatur und dünste die Heidelbeeren etwa 20 Minuten lang, bis sie weich sind. 

  • 5

    Gib das heiße Heidelbeerkompott direkt in die sterilisierten Gläser, die du dann fest verschließt und für ein paar Minuten auf den Kopf stellst. Es hält sich kühl und dunkel gelagert etwa bis zu sechs Monate. Du kannst das Blaubeerkompott alternativ direkt servieren. 

Variationsmöglichkeiten und Serviervorschläge

Heidelbeerkompott passt als Topping zu einer Vielzahl an Süßspeisen.
Heidelbeerkompott passt als Topping zu einer Vielzahl an Süßspeisen. - CC0 / Pixabay / elsasupport

Verfeinere unser Grundrezept für Heidelbeerkompott, indem du weitere Gewürze hinzufügst. Besonders gut eignen sich zum Beispiel Zimt oder gemahlene Vanille. Gib je nach Geschmack vor dem Kochen ein bis zwei Zimtstangen oder eine Messerspitze Vanille zu den anderen Zutaten.

Blaubeer- oder Heidelbeerkompott eignet sich nicht nur als schnelles Dessert, sondern auch als Topping für veganen Joghurt, Müsli, selbstgebackene Scones, unser Pfannkuchen-Grundrezept, veganen Milchreis oder Buchteln

Heidelbeeren vs. Blaubeeren: Ist das das Gleiche?
Heidelbeeren vs. Blaubeeren: Ist das das Gleiche?

Hast du dich schon einmal gefragt, ob Heidelbeere und Blaubeere dasselbe sind? Die Antwort auf die Frage über die Waldfrüchte erfährst du hier. … Weiterlesen

Rezept bewerten
Rezept zuletzt aktualisiert am 01.10.2023
** mit ** markierte oder rot unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.
Autor
Paula Boslau
Paula Boslau
Paula Boslau hat Kulturanthropologie studiert und arbeitet seit 2018 als freiberufliche Autorin für Utopia. Außerdem forscht sie zu sozialer Nachhaltigkeit in intentionalen Gemeinschaften, gibt Tanzworkshops und ist als Illustratorin tätig. Sie lebt abwechselnd in Ökodörfern oder erweitert ihren Horizont durch mehrmonatige Reisen.
Das könnte dich auch interessieren