Gochujang
CC0 / Pixabay / Irenephoto

Gochujang: So verwendest du die scharfe WürzpasteVeganVegan

Gochujang ist eine wichtige Zutat in der koreanischen Küche. Wir stellen dir ein einfaches und schnelles Nudelrezept vor, das du mit der Würzpaste zubereiten kannst.

Gochujang ist eine fermentierte Würzpaste, die ihren Ursprung in der koreanischen Küche hat. Sie besteht aus rotem Chillipulver, gemahlenem Klebreis, gemahlenen fermentierten Sojabohnen und Salz. Im nächsten Abschnitt stellen wir dir ein einfaches und schnelles Rezept für Udon-Nudeln mit einer Gochujang-Sauce vor.

Verwende für das Rezept am besten Zutaten aus ökologischem Anbau. Dadurch unterstützt du eine nachhaltige Landwirtschaft, die auf chemisch-synthetische Pestizide verzichtet und so die Umwelt und deine Gesundheit schont. Bei Pilzen und Zwiebeln kannst du außerdem darauf achten, Produkte aus deiner Region zu verwenden. So vermeidest du lange Transportwege und verbesserst die Klimabilanz des Gerichts.

Udon-Nudeln mit Gochujang

Mit Gochujang kannst du schnell eine leckere Soße zubereiten.
Mit Gochujang kannst du schnell eine leckere Soße zubereiten. - CC0 / Pixabay / Irenephoto

Zutaten

fürPortion(en)
200 g
Udon-Nudeln
200 g
Tofu
200 g
Pilze
1
Zwiebel
2
Frühlingszwiebeln
2 TL
Sesamöl
2 TL
Gochujang
2 TL
Sojasauce
2 TL
Sesam

Zubereitung

Zubereitung
ca. 15 Minuten
Koch- / Backzeit
ca. 15 Minuten
  • 1

    Koche Wasser mit etwas Salz auf und gare die Udon-Nudeln darin nach Packungsanweisung. Gieße die Nudeln ab und fange dabei etwas Wasser auf.

  • 2

    Schneide den Tofu in Würfel und die Pilze in Scheiben. Schneide die Zwiebel in feine Würfel. 

  • 3

    Schneide die Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben und stelle sie beiseite. Sie sind für die Garnitur gedacht.

  • 4

    Erhitze das Sesamöl in einer Pfanne und brate den Tofu darin an.

  • 5

    Gib die Zwiebel und die Pilze in die Pfanne und brate sie ebenfalls an.

  • 6

    Füge die Nudeln hinzu und lasse sie kurz anbraten.

  • 7

    Gib die Sojasauce und Gochujang zu den Nudeln und mische alles gründlich. Wenn dir das Gericht zu trocken erscheint, kannst du etwas Nudelwasser dazugeben.

  • 8

    Röste den Sesam in einer kleinen Pfanne ohne Fett an.

  • 9

    Richte die Nudeln auf Tellern an und bestreue sie mit den Frühlingszwiebeln und dem Sesam.

Du kannst statt der Pilze beispielsweise auch sehr gut Chinakohl oder Pak Choi verwenden. Und falls du eine besonders cremige Sauce magst, kannst du einen Teelöffel (selbstgemachte) Erdnussbutter hinzufügen.

Wie du Gochujang außerdem verwenden kannst

Neben dem Einsatz in einer Sauce kannst du Gochujang noch für viele andere Gerichte nutzen:

  • Verwende Gochujang zum Würzen von Suppen und Eintöpfen.
  • Ein klassisches koreanisches Gericht, für das du Gochujang benötigst, ist Bibimbap. Es besteht aus Gemüse, Reis, Eiern und optional Fleisch. Du kannst im Rezept für Bibimbap die Sojasauce und die Chilipaste ganz oder zum Teil durch Gochujang ersetzen.
  • Ein anderes bekanntes Gericht mit Gochujang ist Tteokbokki. Das sind Reiskuchen in einer scharfen Sauce. Außerdem ist Gochujang ein gutes Gewürz für selbstgemachtes Kimchi.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Rezept bewerten
Rezept zuletzt aktualisiert am 29.03.2022
** mit ** markierte oder rot unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.
Autor
Eva Seipel
Eva Seipel schreibt freiberuflich Artikel auf Utopia.de.
Das könnte dich auch interessieren