pilz-bruschetta
Colourbox.de/Sergii

Pilz-Bruschetta: Rezeptalternative zum KlassikerVeganVegan

Pilz-Bruschetta ist eine leckere Spezialität für den Herbst. Am besten schmeckt die Vorspeise mit frischen Pilzen der Saison. Wir zeigen dir ein einfaches Rezept.

Vegane Pilz-Bruschetta ist eine leckere Alternative zur klassischen Bruschetta. Traditionell werden die gerösteten Brotscheiben mit Tomate und Basilikum als Antipasti gereicht. Mit diesem Rezept kannst du Bruschetta an die herbstliche Jahreszeit anpassen und das Brot mit regionalen Zutaten zubereiten. 

Verwende für die Pilz-Bruschetta Produkte aus der Region, um lange Transportwege und die damit verbundenen CO2-Emissionen zu vermeiden. Tipp: Züchte deine Pilze selbst oder sammle essbare Pilze in der Umgebung. So kannst du sicher sein, dass sie ganz frisch sind und sparst dazu Geld beim Einkauf.

Wenn du deine Zutaten im Laden kaufst, dann achte darauf, dass sie aus ökologischer Landwirtschaft kommen. Das schont die Umwelt und du vermeidest die Behandlung der Lebensmittel mit chemisch-synthetischen Pestiziden.

Pilz-Bruschetta zubereiten: Ein einfaches Rezept

Verwende Baguette oder Brot deiner Wahl für die Pilz-Bruschetta.
Verwende Baguette oder Brot deiner Wahl für die Pilz-Bruschetta. - CC0 / Pixabay / congerdesign

Zutaten

fürPortion(en)
400 g
frische Pilze
1
rote Zwiebel
1 Zehe(n)
Knoblauch
5 EL
Olivenöl
0.5 Bund
frische Petersilie
1
halbes Baguette
1 EL
Zitronensaft
1 Prise(n)
Kräutersalz
1 Prise(n)
Pfeffer

Zubereitung

Zubereitung
ca. 15 Minuten
  • 1

    Säubere die Pilze und schneide sie in dünne Scheiben. Schäle Zwiebel und Knoblauch und hacke sie fein. 

  • 2

    Erhitze die Hälfte des Olivenöls in einer Pfanne. Dünste Zwiebel- und Knoblauchstücke für drei Minuten an. 

  • 3

    Gib die Pilze zu den Zwiebeln und dem Knoblauch in die Pfanne. Brate sie an, bis sie bräunlich sind und aromatisch duften. 

  • 4

    Wasche die Petersilie und hacke sie klein. Gib sie zu der Pilzpfanne und vermenge die Zutaten miteinander. 

  • 5

    Bereite das Brot vor. Schneide dazu das Baguette in Scheiben. Reibe die Scheiben mit dem restlichen Olivenöl ein.  

  • 6

    Röste das Brot mit der Grillfunktion deines Ofens bei 200 Grad Celsius für fünf bis zehn Minuten, bis es leicht knusprig ist.

  • 7

    Verteile die Pilzmischung auf den Baguettescheiben und würze deine Pilz-Bruschetta mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft. 

Pilz-Bruschetta: Varianten

Verwende die Speisepilze deiner Wahl für das Pilz-Bruschetta.
Verwende die Speisepilze deiner Wahl für das Pilz-Bruschetta. - CC0 / Pixabay / silviarita

Pilz-Bruschetta ist einfach und schnell gemacht. Bei der Zubereitung gibt es verschiedene Variationsmöglichkeiten. Probiere zum Beispiel diese leckeren Varianten:

  • Pilze kombinieren: Verwende heimische Speisepilze deiner Wahl. Als Bruschetta-Belag eignen sich besonders gut Champignons, Steinpilze oder Pfifferlinge. Du kannst die aromatischen Pilze für das Rezept auch miteinander kombinieren. 
  • Olivenöl ersetzten: Brate die Zutaten in veganer Margarine an oder bestreiche das Brot damit. Sie verleiht der Pilz-Bruschetta einen buttrigen Geschmack.
  • Frischkäse verwenden: Bestreiche das geröstete Brot mit veganem Frischkäse als Basis. 
  • Brotalternativen: Backe dein eigenes Brot für ein besonders nachhaltiges und gesundes Rezept. Probiere zum Beispiel Ciabatta-Brot, Bauernbrot oder ein einfaches Dinkel-Baguette aus.

Serviere die Pilz-Bruschetta noch warm direkt nach der Zubereitung und garniere sie nach Belieben mit frischen Kräutern aus dem Garten. 

Rezept bewerten
Rezept zuletzt aktualisiert am 14.09.2022
** mit ** markierte oder rot unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.
Themen dieses Rezepts
Autor
Lina Brammertz
Lina Brammertz
Lina Brammertz hat Sozial- und Umweltwissenschaften studiert und schreibt seit 2021 freiberuflich für Utopia. Sie hat eine Weiterbildung in Natur Pädagogik abgeschlossen und hält sich am liebsten draußen auf. Lina liebt kreative Arbeit, das Reisen und heimische vegane Küche.
Das könnte dich auch interessieren