Poptails
CC0 / Pixabay / ponce_photography

Poptails: Rezept für kühle Cocktails am StielVeganVegan

Poptails sind die perfekte Erfrischung für warme Sommerabende oder die nächste Grillparty. Hier findest du ein einfaches Rezept und weitere Inspiration für die gefrorenen Cocktails am Stiel.

Poptails bieten nicht nur Erfrischung an warmen Sommerabenden, sondern sind auch ein besonderes Extra für deine nächste Party. Das Prinzip von Poptails ist einfach: Du mixt deinen Lieblingsdrink, füllst ihn in Eisförmchen und kannst ihn nach ein paar Stunden im Gefrierfach als Cocktail am Stiel genießen. 

Tipp: Poptails schmecken genauso lecker mit alkoholfreien Cocktails.

Achte bei den Zutaten für die Poptails möglichst auf Bio-Qualität. Du unterstützt damit eine ökologische Landwirtschaft, die schonend mit natürlichen Ressourcen umgeht. Unser Rezept für einen Mojito-Poptail enthält außerdem Limetten. Um CO2-Emissionen aus dem Transport zu minimieren, solltest du darauf achten, dass die Limetten aus einem europäischen Land wie Spanien oder Italien stammen.

Mojito-Poptail zubereiten: So geht’s

Mojito am Stiel ist eine Variante der erfrischenden Poptails.
Mojito am Stiel ist eine Variante der erfrischenden Poptails. - CC0 / Pixabay / Ernest_Roy

Zutaten

fürStück
300 ml
Mineralwasser
2 EL
brauner Rohrzucker
2 EL
weißer Rum
3
Bio-Limetten
2 Handvoll
frische Minzeblätter

Zubereitung

Zubereitung
ca. 10 Minuten
Ruhezeit
ca. 495 Minuten
  • 1

    Gib das Mineralwasser und den Rohrzucker in einen ausreichend großen Topf. Koche die Mischung einmal unter Rühren und bei mittlerer Hitze auf, sodass sich der Zucker auflöst. 

  • 2

    Lasse die Flüssigkeit etwa 15 Minuten lang abkühlen. Presse in der Zwischenzeit die Limetten aus.

  • 3

    Gib die Wasser-Zucker-Mischung, den Rum, den Limettensaft sowie zwei Drittel der Minze in einen Standmixer oder alternativ in ein pürierstabgeeignetes Gefäß. Mixe alles etwa 30 Sekunden auf mittlerer Stufe.

  • 4

    Fülle die Mojito-Flüssigkeit in Eisförmchen. Verteile die übrigen Minzeblätter auf die Förmchen. Stelle die Poptails mindestens acht Stunden ins Gefrierfach.

Poptails: Variationen und Tipps

Du kannst die Poptails durch weitere Zutaten verfeinern.
Du kannst die Poptails durch weitere Zutaten verfeinern. - CC0 / Pixabay / JernejaR

Für Poptails eignen sich alle Cocktail-Rezepte – egal, ob für Cocktails mit Alkohol oder Mocktails ohne Alkohol. Du kannst außerdem selbst kreativ werden und den Poptails je nach Saison weitere Zutaten hinzufügen. Gut geeignet sind beispielsweise:

  • frische Beeren
  • frische Basilikumblätter
  • frischer Rosmarin
  • Wassermelonenstücke
  • Holunderblüten

Wichtig: Achte darauf, den Poptails nie mehr als insgesamt drei Esslöffel Alkohol hinzuzufügen, damit sie auch wirklich fest werden – der Gefrierpunkt von Alkohol liegt nämlich weit unter dem von Wasser.

Rezept bewerten
Rezept zuletzt aktualisiert am 29.08.2022
** mit ** markierte oder rot unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.
Autor
Paula Boslau
Paula Boslau
Paula Boslau hat Kulturanthropologie studiert und arbeitet seit 2018 als freiberufliche Autorin für Utopia. Außerdem forscht sie zu sozialer Nachhaltigkeit in intentionalen Gemeinschaften, gibt Tanzworkshops und ist als Illustratorin tätig. Sie lebt abwechselnd in Ökodörfern oder erweitert ihren Horizont durch mehrmonatige Reisen.
Das könnte dich auch interessieren