herzhafter hefezopf
CC0 / Pixabay / ReinhardThrainer

Herzhafter Hefezopf: Rezept zum NachbackenVeganVegan

Ein herzhafter Hefezopf folgt demselben Grundrezept wie das klassische Süßgebäck, ist aber pikant gefüllt. In diesem Artikel zeigen wir dir ein einfaches Rezept für einen Hefezopf mit Pestofüllung.

Der klassische Hefezopf wird meist süß zubereitet und kommt zum Kaffeetrinken auf den Tisch. Ohne Zucker lässt sich Hefeteig aber auch gut zu herzhaftem Gebäck verarbeiten. Ein herzhafter Hefezopf hat das gleiche schöne Flechtmuster wie der süße Klassiker und eignet sich zum Beispiel gut als Mitbringsel zu Grillparties oder anderen geselligen Anlässen. In diesem Rezept sorgt eine Pestofüllung für den pikanten Geschmack.

Welches Pesto du verwendest, ist dir überlassen. Du kannst den herzhaften Hefezopf mit Basilikum-Pesto oder Pesto Rosso bestreichen, aber auch auf ausgefallenere Varianten wie Walnusspesto oder Kürbispesto zurückgreifen. Achte bei den Zutaten sowohl für den Teig als auch für selbstgemachtes Pesto möglichst auf Bio-Qualität. Lebensmittel aus ökologischer Landwirtschaft erkennst du zum Beispiel an den aussagekräftigen Bio-Siegeln von Demeter, Bioland oder Naturland. 

Außerdem lohnt es sich, regional und saisonal einzukaufen. So unterstützt du landwirtschaftliche Betriebe vor Ort und schonst zugleich das Klima, indem du auf importierte Ware mit langen Transportwegen verzichtest.  

Rezept: Herzhafter Hefezopf mit Pestofüllung

Du kannst den herzhaften Hefezopf zum Beispiel mit Pesto Rosso bestreichen.
Du kannst den herzhaften Hefezopf zum Beispiel mit Pesto Rosso bestreichen. - CC0 / Pixabay / Einladung_zum_Essen

Zutaten

fürPortion(en)
42 g
Hefe (1 Würfel)
1 Prise(n)
Zucker
170 ml
lauwarmes Wasser
270 g
Mehl
1 TL
Olivenöl
1 TL
Salz
6 EL
Pesto

Zubereitung

Zubereitung
ca. 15 Minuten
Koch- / Backzeit
ca. 25 Minuten
Ruhezeit
ca. 45 Minuten
  • 1

    Zerbrösle die Hefe und löse sie zusammen mit einer Prise Zucker im Wasser auf.

  • 2

    Gib das Mehl in eine Backschüssel und drücke eine Vertiefung in die Mitte. Gieße das Hefewasser in die Vertiefung und rühre etwas Mehl mit ein. Lass den Vorteig an einem warmen Ort zugedeckt etwa 15 Minuten lang gehen. 

  • 3

    Füge das Olivenöl und das Salz zum Teig hinzu und verknete alle Zutaten zu einem glatten Hefeteig.

  • 4

    Bemehle deine Arbeitsfläche und rolle den Teig darauf rechteckig aus. Das Teigrechteck sollte etwa 30 Zentimeter breit und 40 Zentimeter hoch sein.

  • 5

    Bestreiche den ausgerollten Teig gleichmäßig mit dem Pesto deiner Wahl. Lass dabei einen Rand von etwa einem Zentimeter Breite frei.

  • 6

    Rolle das Teigrechteck von der langen Seite her ein. Halbiere die Rolle längs. 

  • 7

    Verflechte die beiden Teigrollen miteinander zu einem Zopf. 

  • 8

    Fette ein Backblech ein oder lege es mit Backpapier aus. Setze den Hefezopf auf das Blech und lass ihn zugedeckt an einem warmen Ort erneut für 30 Minuten gehen.

  • 9

    Backe den Hefezopf bei 180 Grad Umluft auf der mittleren Schiene für etwa 25 Minuten. 

Rezept bewerten
Rezept zuletzt aktualisiert am 18.03.2023
** mit ** markierte oder rot unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.
Autor
Philipp Multhaupt
Philipp Multhaupt
Philipp Multhaupt hat Literaturwissenschaft studiert und arbeitet seit 2016 als Lektor, Übersetzer und freier Autor. Für Utopia schreibt er seit 2019, vor allem in den Bereichen Gesundheit, Ernährung und Garten.
Das könnte dich auch interessieren